.

.


Diese Pflanze ist winter- und frostbeständig. Weitere Informationen finden Sie in der Beschreibung.
Hagebutten - Wildrose Samen 1.85 - 4

Hagebutten - Wildrose Samen

Hagebutten - Wildrose Samen (Rosa canina)

Preis für packung von 20 Samen.

Die Hundsrose (auch Hägen, Hiefe, Hiffen, Hiften, Rosenäpfel, Hetschhiven, Hetscherl, Hiven, Hetschepetsche, Mehlbeere) stammt aus Europa und Nordafrika

1,85 €
Samen im Packung :
Menge

Dieser Artikel wurde verkauft

67
mal

Hagebutten - Wildrose Samen (Rosa canina)

Preis für packung von 20 Samen.

Die Hundsrose (auch Hägen, Hiefe, Hiffen, Hiften, Rosenäpfel, Hetschhiven, Hetscherl, Hiven, Hetschepetsche, Mehlbeere) stammt aus Europa und Nordafrika und gehört zur Gruppe der europäischen Wildrosen, die Pflanze erreicht eine Höhe von ca. 1,50 bei buschiger Wuchsform mit zartrosa Blüten. Insbesondere in Nord- und Osteuropa werden die Früchte (Hagebutten) auch in der Küche geschätzt. Die Hagebutten gehören zu den Früchten mit dem höchsten Vitamin C Gehalt, genutzt werden sie für Tee, Sirup, Marmelade und auch in der Suppe.
Aber auch als Heil- und Kosmetikpflanze hat diese Wildrose einiges zu bieten.
Die antioxidative Wirkung ist mittlerweile bestätigt und der Tee hat eine blutzuckersenkende Wirkung, aufgrund des hohen Vitamin C Gehaltes ist der Tee auch bei Erkältungskranheiten sehr beliebt.
Oel aus den Samen wird bei der Behandlung von Narbengewebe und zur Reduzierung der Faltenbildung eingesetzt.

Wikipedia:

Als Hagebutten (auch Hägen, Hiefe, Hiffen, Hiften, Rosenäpfel, Hetschhiven, Hetscherl, Hiven, Hetschepetsche, Mehlbeere) bezeichnet man die ungiftigen Früchte verschiedener Rosenarten, besonders der Hundsrose. Der Namensteil Hag- weist auf das Vorkommen der Pflanze (Rosa canina) an Hecken hin, während der zweite Teil des Namens Butte dem alten Lautstand des süddeutschen Butz, Butzen (Verdickung) entspricht.

Als Hagebutten werden landläufig auch die Wildrosen selbst bezeichnet, an denen Hagebutten wachsen (vor allem die Hundsrose, Rosa canina).

Allgemeines

Die Hagebutte ist eine Sammelfrucht, die viele kleine Nüsse enthält.

Das Fruchtfleisch der im Spätherbst geernteten Früchte entsteht aus dem fleischigen Blütenboden. Es ist süßsauer und reich an Vitaminen, insbesondere Vitamin C (Ascorbinsäure), aber auch Vitamin A, B1 und B2. Die Nüsschen der Hagebutte sind mit feinen, widerhakenbestückten Härchen bedeckt, die bei Hautkontakt Juckreiz hervorrufen. Daher sollten die Samen nicht mitgegessen oder -verarbeitet werden. Vor allem Kinder nutzen sie gelegentlich zum Herstellen von Juckpulver, das bei Berührung schmerzt, juckt und eine Allergie hervorrufen kann.

Wildwachsende Rosen sind wertvolle Nähr- und Schutzgehölze für viele Tierarten. So bieten Hagebutten ebenso wie die Früchte von Eiben, Sanddorn und Vogelbeere eine leicht zu findende, vitaminreiche Nahrung für viele Standvögel.

Verwendung als Lebensmittel

Hagebutten können roh gegessen werden, nachdem die Nüsschen entfernt wurden. Je später man sie pflückt, desto süßer sind sie. Die Früchte bleiben oft den ganzen Winter am Strauch und sind meist auch noch im Frühling nach Durchfrieren problemlos genießbar.

Die Früchte können zu Mus oder Konfitüre (Hagebuttenmark) verarbeitet werden. Traditionell werden damit die fränkischen Krapfen gefüllt. Aber auch zum Würzen von Wildgerichten eignen sich Hagebutten.

Hagebutten lassen sich auch zu Fruchtwein, Likör und Aufgussgetränken verarbeiten; die meisten der im Lebensmittelhandel erhältlichen Früchteteemischungen bestehen hauptsächlich aus Hagebutten. Da reiner Hagebuttentee nicht stark gefärbt ist, enthält die „Teemischung Hagebutte“ meist einen Anteil Malve, besonders Hibiskus, als stark rotfärbende Komponente.

MHS 18
195 Artikel

Technische Daten

Handverlesene Samen?
Handverlesenes Saatgut
Bio Samen ?
Bio-Samen
Bio ?
Ja
Essbar?
Essbar
Keimung ?
Keimrate 80%
Vorbehandlung der Aussaat?
Vor der Aussaat in Wasser einweichen 12-24 h
Vorbehandlung der Aussaat?
Stratifizierung erforderlich: Ja
Mehrjährig ?
Mehrjährige Pflanze: Ja
Resistent gegen Kälte und Frost ?
Kältebeständig: bis −40° C
Geeignet für den Anbau im Blumentopf?
Für topf geeignet: Ja
Herkunftsland der Sorte ?
Sorte aus: Serbien
Herkunft der Samen?
Herkunft der Samen: Serbien
Heilpflanze?
Heilpflanze: Ja

Besondere Bestellnummern

USDA Hardiness zone

Specials products

related Products