Japanisches Sichuanpfeffergewürz - ganz

Japanisches Sichuanpfeffergewürz - ganz

2,10 €
zzgl. MwSt.

Japanisches Sichuanpfeffergewürz - ganz
Der Preis gilt für eine Packung mit 10 Gramm.

Szechuanpfeffer (Zanthoxylum piperitum), auch Japanischer PfefferChinesischer PfefferChinese prickly ashSichuan Pepper oder Anispfeffer, genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae). Er liefert ein pikant schmeckendes

Bruttogewicht

Japanisches Sichuanpfeffergewürz - ganz
Der Preis gilt für eine Packung mit 10 Gramm.

Szechuanpfeffer (Zanthoxylum piperitum), auch Japanischer PfefferChinesischer PfefferChinese prickly ashSichuan Pepper oder Anispfeffer, genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae). Er liefert ein pikant schmeckendes Gewürz und ist nicht mit dem Schwarzen Pfeffer (Piper nigrum) verwandt. Auch andere Arten der Gattung Zanthoxylum, z. B. Zanthoxylum schinifolium werden Szechuanpfeffer genannt. Weiter werden verwendet Zanthoxylum armatumZ. americanumZ. simulans und Z. bungeanumZ. acanthopodiumZ. avicennaeZ. nitidum sowie Z. rhetsa.

Die Gattung Zanthoxylum, zu der die verschiedenen als Szechuanpfefferbezeichneten Arten gezählt werden, gehört zur Familie der Rutaceae, ist also mit den Zitruspflanzen (Citrus) verwandt. Der Gattungsname lässt sich mit „Gelbholz“ übersetzen und beschreibt so eines der charakteristischen Merkmale der Pflanzen; „Gelbholz“ werden verschiedene Arten unterschiedlicher Gattungen genannt.

Der Name Szechuanpfeffer leitet sich von der zentralchinesischen Provinz Sichuanab, wo er heimisch ist und gern in der Küche verwendet wird. Wie bei der Provinz sind verschiedene Schreibweisen wie Sichuan-, Sechuan- oder Szetschuanpfeffer gebräuchlich. Im deutschen Sprachraum werden auch die Namen Bergpfeffer, Chinesischer Pfeffer oder Japanischer Pfeffer gebraucht.

Beschreibung

Zanthoxylum piperitum ist ein stark dorniger Strauch, er erreicht Wuchshöhen und Pflanzendurchmesser von bis 2,5–4,5 Meter. Die wechselständigen, gestielten, unpaarig gefiederten Blätter sind bis 15 cm lang, die einzelnen, eiförmigen, fast sitzenden Blättchen sind 2–4 cm lang, es sind fünf bis elf Blättchenpaare vorhanden. Der Blättchenrand ist (entfernt) feingesägt bis -gekerbt, mit obseits gekrümmten säge-, kerbspitzen, die Spitze ist ausgerandet oder spitz bis rundspitzig, der Blattgrund ist spitzig bis stumpf. Die Rachis ist leicht rinnenförmig bis kurzflügelig, die Nervatur der Blättchen ist gefiedert. Der Zanthoxylum piperitum ist laubabwerfend, die Herbstfärbung ist bronzefarbig. Die Dornen sind bis 13 mm lang.

Zanthoxylum piperitum ist meist zweihäusig getrenntgeschlechtig (diözisch), seltener kommen auch einhäusige (monözische) Pflanzen vor. Die Blütenstände sind Trugdolden, die Blütenstands- und Blütenstiele sind teilweise rötlich überlaufen. Die grünlich-gelblichen Blüten erscheinen zwischen April und Juni und die hellrötlichen, 3–5 mm großen, feinhöckrigen Balgfrüchte sind in etwa im August ausgereift. Sie öffnen sich ventral (bauchseitig) und enthalten einen rundlichen, schwarzen, glänzenden, 3–4 mm großen Samen mit schwammig, weichlicher äußerer Samenschale. Die Samen werden nicht ausgetreut und bleiben in der Fruchtschale hängen.

Z 5
10 Artikel

Technische Daten

Sorte
Ja
Essbar
Essbare Pflanze: Ja
Heilpflanze
Ja
Bio
Ja

No customer reviews for the moment.

Prodotti correlati

16 other products in the same category