Peruanische Schwarze Bohnen Samen

1,55 €

Peruanische Schwarze Bohnen Samen

Preis für packung von 20 (3,5g) Samen.

Beschreibung und Geschmack Die schwarze Schale der Bohnen glänzt wie Seide, die schmale Narbe ist leuchtend weiß und das Innere - cremefarben. Die Bohne verliert beim Kochen weder ihre Form, noch Farbe, die Narbe wird aber etwas dunkler. Die fertigen Bohnen zeichnen sich durch die

Nettogewicht:
Menge

Gesamtwertung Gesamtwertung:

0 1 2 3 4
0/5 - 0 Bewertungen

Ansicht Bewertungen
0 1 2 3 4 0
0 1 2 3 0 0
0 1 2 0 1 0
0 1 0 1 2 0
0 0 1 2 3 0

  Add review Bewertungen anzeigen Bewertungen anzeigen

Dieser Artikel wurde verkauft

102
mal

Peruanische Schwarze Bohnen Samen

Preis für packung von 10 Samen.

Beschreibung und Geschmack Die schwarze Schale der Bohnen glänzt wie Seide, die schmale Narbe ist leuchtend weiß und das Innere - cremefarben. Die Bohne verliert beim Kochen weder ihre Form, noch Farbe, die Narbe wird aber etwas dunkler. Die fertigen Bohnen zeichnen sich durch die zarte und gleichzeitig feste Konsistenz aus. Schwarze Bohnen behalten ihre Form und kleben nicht zusammen. Pro 100 g sind es ca. 500 Bohnen.

 

Geschmack: süßlich mit einer leichten bitteren Note, intensiv und würzig und gleichzeitig fein, mit einem Hauch Beere, Brot und sogar Pilzaroma. Die Bohnen saugen die Aromen von anderen Zutaten leicht auf, daher gilt es - Nicht mit dem Würzen übertreiben!

 

Geschichte und Herkunft Heute wird in der Presse immer wieder die Meinung vertreten, dass die Garten-Bohne (Grüne Bohne, lat. Phaseolus vulgaris) zum ersten Mal in Südamerika gezielt angebaut wurde. Doch das stimmt so nicht, denn diese Pflanze wurde sowohl im Alten China, als auch im Alten Ägypten kultiviert. Somit gehört diese Kulturpflanze zu den ältesten und blickt auf mehr als 7000 Jahre Geschichte zurück.

 

Die Bohnen fanden ihre Verwendung nicht nur in der Küche, sondern auch bei der Herstellung von Kosmetika. Die schöne Königin Kleopatra schätzte die Gesichtsmasken, zu deren Zutaten auch Bohnen gehörten, im Antiken Rom waren Puder auf Basis von Bohnen beliebt.

 

Die Gartenbohnen wurden im 16 Jh. wieder entdeckt, als sie nach Europa von den spanischen und holländischen Reisenden gebracht wurde.

 

Es gibt eine Unmenge an Sorten der Gartenbohnen, die sich in ihren Farbe, Größe und sogar in ihrer Form unterscheiden. Schwarze Bohnen - wohlgeformte Früchte mit dunkler Haut und cremefarbenem Inneren - gewinnen in den letzten Jahren immer mehr Anhänger.

 

Alle Bohnen, darunter auch Schwarze Bohnen und ihre Verwandten - Rote und Weiße Bohnen - gehören zur Familie der Hülsenfrüchtler. Schwarze Bohnen stammen aus Südamerika, ihre Heimat liegt auf dem Gebiet der heutigen Peru und Mexiko: Genau dort wurden die Schriften der Ureinwohner des Kontinents, der Azteken, entdeckt, die exakt die Zubereitung und Wirkung von diesen Wunder-Samen beschreiben. Damals gehörten Schwarze Bohnen zur Grundnahrung der Indianer-Stämme.

 

Auch heute sind zahlreiche Nationalgerichte in Lateinamerika ohne die Schwarzen Bohnen, die auch unter den Namen Black Turtle, Preto, Frijol Negro oder Feijao preto bekannt sind, undenkbar.

 

Schwarze Bohnen, die von den Südamerikanern als eine leckere und nahrhafte Zutat in den Suppen, gedünsteten Pfannengerichten oder z.B. dem beliebten Chili con Carne hoch geschätzt werden, erreichten internationale Bekanntheit erst in den 1970er-Jahren. Zu dieser Zeit wurde in einem New Yorker Restaurant namens Coach House eine köstliche Suppe aus Schwarzen Bohnen serviert, die als ein Meisterwerk der Kochkunst gefeiert wurde.

 

Trotzdem sind und bleiben Schwarze Bohnen ein genuin lateinamerikanisches Lebensmittel. Die bekannteste Speise mit diesen Bohnen ist natürlich die berühmte Feijoada, die seit mindestens 300 Jahren in verschiedensten Variationen überall in Südamerika zubereitet wird. Einige Wissenschaftler vermuten, dass dieses Gericht von den afrikanischen Sklaven erfunden wurde, die anderen meinen - das Rezept stammt aus dem antiken Europa, wo seit Jahrtausenden Hülsenfrüchte und Gemüse als Beilage zu den Fleischgerichten serviert wurden. Unter diesen Gerichten sind z.B. Le Cassoule aus Frankreich oder Cocido madrileno aus Spanien, der sog. "Eintopf aus Madrid", zu nennen. Moros y Christianos ist das Nationalgericht der Kubaner, das nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch effektvoll aussieht. Diese Speise, deren Name übersetzt "Mauren und Christen" heißt, spielt mit den farblichen Kontrasten von pechschwarzen Bohnen und den schneeweißen Reiskörnern. Die Kubaner selbst nennen das Gericht "Arroz Congri", der aparte Name ist eher als ein Touristenmagnet gedacht.

VE 52 (4g)
196 Artikel

USDA Hardiness zone

Anzahl der Samen in der Packung und Gramm?


Beachten Sie, dass überall dort, wo die Anzahl der Samen in Gramm angegeben ist, möglicherweise mehr oder weniger Samen in der Verpackung enthalten sind, da die Samen nicht die gleiche Größe und das gleiche Gewicht haben.

Wenn in Gramm angegeben, verliert die Anzahl der Samen an Relevanz und gibt nur die ungefähre Anzahl der Samen in der Packung an.

Zum Beispiel "Preis für eine Packung mit 50 (1 g) Samen." Sie kaufen also nicht die Anzahl der Samen, sondern das Gewicht.

Bewertungen Bewertungen (0)

Beyogen auf 0 Bewertungen - 0 1 2 3 4 0/5

Cookies are Necessary and help make a website usable by enabling basic functions like page navigation and access to secure areas of the website. The website cannot function properly without these cookies.

Notwendig
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Cookie-Name Anbieter Zweck Ablauf
seeds-gallery.shop www.seeds-gallery.shop Mit diesem Cookie können Benutzersitzungen während des Besuchs einer Website geöffnet bleiben und Bestellungen und viele weitere Vorgänge ausführen, z. B.: Datum des Hinzufügens des Cookies, ausgewählte Sprache, verwendete Währung, zuletzt besuchte Produktkategorie, zuletzt gesehene Produkte, Kundenidentifikation, Name, Vorname, verschlüsseltes Passwort, mit dem Konto verknüpfte E-Mail, Warenkorbidentifikation. 480 Std
Statistiken
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Cookie-Name Anbieter Zweck Ablauf
collect Google Es wird verwendet, um Daten über das Gerät des Besuchers und sein Verhalten an Google Analytics zu senden. Verfolgen Sie den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
r/collect Google Es wird verwendet, um Daten über das Gerät des Besuchers und sein Verhalten an Google Analytics zu senden. Verfolgen Sie den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag
_gd# Google Dies ist ein Google Analytics-Sitzungscookie, mit dem statistische Daten zur Nutzung der Website generiert werden, die beim Beenden Ihres Browsers entfernt werden. Session
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
Inhalt nicht verfügbar