Pfauenstrauch Samen - Stolz von Barbados

Pfauenstrauch Samen - Stolz von Barbados

2,35 €
zzgl. MwSt.

Pfauenstrauch Samen - Stolz von Barbados (Caesalpinia pulcherrima)

Preis für packung von 5 Samen.

Der Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima), der im Deutschen auch Stolz von Barbados genannt wird, ist ein in fast allen tropischen Ländern eingeführter Zierstrauch aus der Familie der Hülsenfrüchtler

Samen im Packung:

Pfauenstrauch Samen - Stolz von Barbados (Caesalpinia pulcherrima)

Preis für packung von 5 Samen.

Der Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima), der im Deutschen auch Stolz von Barbados genannt wird, ist ein in fast allen tropischen Ländern eingeführter Zierstrauch aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Der Strauch erreicht Wuchshöhen von 5 bis 6 Metern. Er hat eine lockere, lichtdurchlässige Krone und ist laubabwerfend. Seine Rinde ist grau und glatt. Die wechselständigen, paarig gefiederten Blätter erreichen eine Länge von 30 Zentimeter. Die Einzelblättchen der Fieder sind einen bis drei Zentimeter lang. Die Blüten sind orange oder rot, oft mit gelben Rändern. Sie sitzen in 30 bis 40 Zentimeter langen Blütenständen. Die Blüte hat 5 Kronblätter. Das oberste hat oft eine andere Farbe und ist längs etwas aufgerollt. Staubblätter und Griffel ragen weit aus der Blüte heraus. Die Früchte des Pfauenstrauch sind bis zu 12 Zentimeter lange und 2,5 Zentimeter breite, braune Schoten.
Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet des Pfauenstrauch sind die Inseln der Karibik. Die Art ist heute weltweit in den Tropen als Zier-, Straßenbaum und Parkpflanze verbreitet. Die Pflanze verträgt Trockenheit und ist salzresistent.
Neben dem Wert als Zierpflanze werden aus den Schoten Gerbsäuren gewonnen, die zu Farben und Tinte verarbeitet werden. Die giftigen Blätter haben eine abführende und fiebersenkende Wirkung.
Der Paradiesvogelstrauch mit seinen wunderschönen Blüten eignet sich als Kübelpflanze für Zimmer, Wintergarten oder Gewächshaus. Im Sommer kann er auch im Freien stehen.
Anzucht der Samen sollte im Frühjahr erfolgen. Überwinterung bei 10 Grad.
Steckbrief
Familie:  Caesalpiniaceae Johannisbrotgewächse   Immergrün:  ja
Herkunft:  Südamerika   Duft:   
Gruppe:  Strauch   Blüte:  rot, rötlich, hellrot, blutrot, purpurrot, dunkelrot
Zone:  11   Blütezeit:   
Überwinterung:  mind. 10-15°C   Früchte:  Schoten
Verwendung:  Topfgarten, Wintergarten   Standort:  sonnig-halbschattig
Giftig:      Rarität:   

Anzuchtanleitung
Vermehrung: Samen/Stecklinge
Vorbehandlung: anritzen/aufrauhen, mit heißem Wasser (kein kochendes Wasser) übergießen + ca. 24 Std. einweichen
Aussaat Zeit: ganzjährig > Frühjahr bevorzugt
Aussaat Tiefe: ca. 1 cm
Aussaat Substrat: Kokohum oder Anzuchterde + Sand oder Perlite
Aussaat Temperatur: ca. 25°C+
Aussaat Standort: hell + konstant feucht halten, nicht naß
Keimzeit: ca. 2-4 Wochen
Giessen: in der Wachstumsperiode reichlich wässern
Düngen: alle 2 Wochen 0,2%ig oder Langzeitdünger
Schädlinge: Spinnmilben > besonders unter Glas
Substrat: Einheitserde + Sand oder Perlite
Weiterkultur: hell bei ca. 15-20ºC + konstant leicht feucht halten
Überwinterung: Ältere Exemplare hell bei ca. 10-15°C und der Umgebungstemperatur entsprechend nur soviel gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
T 1
52 Artikel

No customer reviews for the moment.

Related products

16 other products in the same category