• Nur online erhältlich
Weiß-Klee Samen (Trifolium repens)

Weiß-Klee Samen (Trifolium repens)

14,00 €
Bruttopreis
Nettogewicht:

Weiß-Klee Samen (Trifolium repens)

Preis für packung von 100 Gramm.

Samen pro Gramm 1400, etwa 140.000 Samen. Der Weiß-Klee (Trifolium repens), auch Kriech-Klee genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler 

Dieser Artikel wurde verkauft

4
mal

Weiß-Klee Samen (Trifolium repens)

Preis für packung von 100 Gramm.

Samen pro Gramm 1400, etwa 140.000 Samen. Der Weiß-Klee (Trifolium repens), auch Kriech-Klee genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae) gehört.

Der Weiß-Klee ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 5 bis 20 Zentimetern. Er bildet eine kräftige Pfahlwurzel und einen verzweigten „Erdstock“, jedoch keine unterirdischen Ausläufer. Der kahle, kriechende Stängel wird 5 bis 30, selten bis zu 40 Zentimeter lang und bildet an den Knoten Wurzeln.

Alle Laubblätter sind scheinbar grundständig, aufgrund der liegenden Sprossachse, angeordnet und in Blattstiel sowie Blattspreite gegliedert. Der Blattstiel ist bis zu 20 Zentimeter lang. Die Blattspreiten sind dreizählig gefingert. Die Blattfiedern sind bei einer Länge von meist 1 bis 2,5, selten bis 4 Zentimetern ein- bis zweimal so lang wie breit und breit-elliptisch bis verkehrt-eiförmig mit gestutztem oder schwach ausgerandetem oberen Ende. Der Blattrand ist fein gezähnt. Es gibt rund 20 Paare schwacher, gabeliger Seitennerven. Die kahlen Blattfiedern meist lebhaft grün, häufig tritt eine helle Querbinde auf. Die Nebenblätter sind trockenhäutig und tragen am oberen Ende eine grannenartige Spitze.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Oktober. Auf 5 bis 30 Zentimeter langen Blütenstandsstielen stehen die mit einem Durchmesser von 1,5 bis 2,4 Zentimetern kugeligen, köpfchenförmige Blütenstände, die 40 bis 80 Blüten enthalten. Die Einzelblüten sind deutlich gestielt und nach der Anthese hängend. Die zwittrigen Blüten sind zygomorph und fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Der Kelch ist zehnnervig, fast kahl und etwa halb so lang wie die Krone. Er hat einen offenen, kahlen Schlund. Die Kelchzähne sind schmal lanzettlich, die beiden oberen sind länger als die anderen und fast so lang wie die Kelchröhre. Die Krone ist 6 bis 12 mm lang, weiß, nach dem Verblühen hellbraun.

Frucht und Samen

Die Hülsenfrucht ist linealisch, abgeflacht, hat eine dünne Wand, beinhaltet drei bis vier Samen und ist zwischen den Samen eingeschnürt. Die Samen sind eiförmig bis rundlich nierenförmig, ihre Farbe ist schwefel- bis orangegelb.

Verwendung

In der Landwirtschaft wird Weiß-Klee auch als Futterpflanze angebaut. Er bläht weniger, ist nahrhafter als der rote Wiesen-Klee (Trifolium pratense) und eignet sich gleich gut für den Schnitt und für die Weide. Er bleibt zwar niedriger als der rote Klee; doch ist sein Ertrag im Sandboden nur um ein Drittel geringer, und überdies füttert sich das Heu besser. Er ist besonders wertvoll, wo künstliche Triften angelegt werden müssen, und wird auch mit rotem Wiesen-Klee im Gemenge gesät. Die Samengewinnung ist reicher und weit bequemer als bei letzterem.

Man sät auf ein Hektar 10 bis 15 kg und erntet von einem Hektar 40 bis 60 Zentner Heu.

Als Leguminosen versorgen die Pflanzen außerdem den Boden mit Stickstoff. Aus diesem Grund und weil er sich als bodendeckende Ausläuferpflanze zur Unkrautunterdrückung eignet, wird der Weißklee (als sog. „Ladino-Klee“, Trifolium repens lodigense) auch in der Permakultur nach Fukuoka Masanobu sehr geschätzt.

Der Weiß-Klee eine wichtige Bienentrachtpflanze mit sehr gutem Nektar- und gutem Pollen-Trachtwert. Im Gegensatz zum Rot-Klee, der hauptsächlich von langrüsseligen Hummelarten bestäubt wird, erreichen beim Weiß-Klee auch die kurzrüsseligen Honigbienen den Nektarspiegel. Erträge von 100 kg Honig je Hektar sind möglich.

Nutzung als Heilpflanze

Der Weiß-Klee war früher als Heilpflanze bekannt und wird heute nur noch selten unter der Bezeichnung "Flores Trifolii albi" (Weiß-Kleeblüten) angeboten. Im Kraut und in den Blüten konnten 12 verschiedene Flavonoide,[6] Triterpensaponine,[7] Isoflavonoide und Coumestrol mit östrogener Wirkung[8] und Bicumarine[9] nachgewiesen werden.

UT 12
50 Artikel

USDA Hardiness zone

Viele unserer Kunden fragen uns, wie wir herausfinden können, welche Pflanzen F (Hybrid) oder GVO sind und welche nicht.

Sie werden erkennen, dass sie in der Produktbeschreibung immer mit einem F1 HYBRID

oder GMO-Symbol 1- GMO

gekennzeichnet sind.

Auch alle anderen Informationen können Sie erhalten, wenn Sie Symbole überprüfen oder unter "Produktdetails"

1 gmo


1- gmo detail

Related products

8 other products in the same category

Bewertungen und Rezensionen Alle Bewertungen ansehen

Zusammenfassung

0

(0 Bewertungen)

Wählen Sie eine Zeile aus, um Bewertungen zu filtern.

  • 5
    (0)
  • 4
    (0)
  • 3
    (0)
  • 2
    (0)
  • 1
    (0)

Eine Bewertung verfassen

Schreiben Sie eine Bewertung

Weiß-Klee Samen (Trifolium repens)

Weiß-Klee Samen (Trifolium repens)

Weiß-Klee Samen (Trifolium repens)

Preis für packung von 100 Gramm.

Samen pro Gramm 1400, etwa 140.000 Samen. Der Weiß-Klee (Trifolium repens), auch Kriech-Klee genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler 

Schreiben Sie Ihre Bewertung und erhalten Gutschein für Rabatt 5%
*Gültig für 90 tage
Ja Nein