Roter Cherimoya Samen SELTEN (Annona reticulata)

Roter Cherimoya Samen SELTEN (Annona reticulata)

Dieser Artikel wurde verkauft

7
mal
4,95 €

Roter Cherimoya Samen SELTEN (Annona reticulata)

Preis für packung von 2 Samen.

Eine sehr seltene aber sehr leckere Frucht!
Die Chermoya oder auch Zuckerapfel oder Süßsack genannt, schmeckt sehr süß mit einem leichten Geschmack von Kiwi. Die Cherimoya ist ein bis zu 10 m hoher, immergrüner strauchiger Baum
Samen im Packung :

Roter Cherimoya Samen SELTEN (Annona reticulata)

Preis für packung von 2 Samen.

Eine sehr seltene aber sehr leckere Frucht!
Die Chermoya oder auch Zuckerapfel oder Süßsack genannt, schmeckt sehr süß mit einem leichten Geschmack von Kiwi.
Die Cherimoya ist ein bis zu 10 m hoher, immergrüner strauchiger Baum, der in den Subtropen beheimatet ist. Er wird wegen seiner süßen Früchte, die man auch Süßsack nennt, angebaut. Die hellgrünen Blätter sind etwa 5 bis 15 cm lang und besitzen Blattadern, die leicht vertieft angeordnet sind. Dadurch entsteht der Eindruck eines welligen Blatts, das entfernt an ein Buchenblatt erinnert.
Keimzeit:
3-6 Wochen abhängig von der Bodentemperatur
Substrat:
Zur Anzucht ist lockeres, unbedingt nährstoffarmes Substrat , wie z.B. Torf oder spezielle Anzuchterde, geeignet. Um sicherzugehen, daß keine Schädlinge und Pilze im Pflanzsubstrat vorhanden sind, kann man dieses vor Verwendung im Backofen oder noch besser in der Mikrowelle in einem hitzebeständigen Gefäß für eine Viertelstunde auf mindestens 160 °C erhitzen. Das Substrat muß dabei leicht feucht sein. Das Gefäß darf keinesfall fest verschlossen sein, da der entstehende Wasserdampf dieses sprengen würde! Es muß jedoch einen Deckel besitzen, damit nicht zuviel Wasserdampf entweicht. Gut geeignet sind feuerfeste Glasschüsseln mit aufliegendem Glasdeckel.
Am besten verwendet man für jeden Samen ein separates Pflanzgefäß, um ein Vereinzeln der empfindlichen Jungpflanzen zu vermeiden. Dieses im Durchmesser mindestens 8 cm große Gefäß füllt man zuerst mit einer Drainageschicht aus Blähton oder Tonscherben und dann mit Pflanzsubstrat unter leichtem Andrücken bis ungefähr 1 - 2 cm unter den Gießrand. Danach legt man den gesäuberten Kern mittig, flach hinein und füllt die restlichen 1 - 2 cm mit Substrat auf und drückt dieses leicht an. Daran schließt sich eine durchdringende Wässerung mit lauwarmem Wasser an. Idealerweise verwenden Sie hierfür ein Sprühgerät, denn beim Gießen mit der Gießkanne wird sehr leicht das Substrat lokal weggeschwemmt.
V 10 R
43 Artikel

Technische Daten

Bio Samen :
Bio-Samen: Ja
Sorte
Ja
Mehrjährig:
Mehrjährige Pflanze: Ja
Handverlesene Samen
Handverlesenes Saatgut: Ja
Essbar
Essbare Pflanze: Ja
Heilpflanze
Ja

No customer reviews for the moment.

Related products

16 other products in the same category